Warum eine Kamera?

Auf dieser Seite können Sie Verhalten, Leben und Brut der Turmfalken live mitverfolgen.

Wir möchten Ihnen so die Möglichkeit geben, unsere Natur und die Biodiversität vor unserer
Haustür mit neuen Augen zu entdecken.
Viel Faszinierendes bleibt uns normalerweise verborgen, aber mit der heutigen Technik
können wir es sicht- und erlebbar machen.

Nur was wir kennen, können wir schätzen und schützen!

Turmfalken-Videos

Hier zeigen wir Ihnen ausgewählte Video-Sequenzen, weil man ja nicht immer am PC sitzen und den Livestream beobachten kann.

Von der Balz im März bis zum Ausfliegen der Jungen im Juni.

Turmfalken-Livestream

Warnhinweis!
Wildtiere sind nicht immer nur „herzig“. Die Natur kann für unsere Augen zuweilen grausam sein. Dies bewusst zu zeigen gehört ebenfalls dazu. So seien Sie also darauf gefasst nicht immer nur harmonische und harmlose Szenen zu sehen. Tiere fressen Tiere und schwache Jungtiere werden nicht überleben. Dies ist der Lauf der Natur. Wenn möglich werden wir spezielle Situationen kommentieren.

Turmfalken-Artportrait

Turmfalken gelten als potentiell gefährdete Art. Mit schweizweit 5000-7000 Brutpaare sind sie weder speziell häufig noch speziell selten.

Neben dem Rotmilan und dem Mäusebussard trifft man sie immer wieder in der Landschaft an.

Ursprünglich sind sie Nischen- und Felsenbrüter, bewohnen aber auch gerne hohe Gebäude und Türme.

Besonders charakteristisch für den Turmfalken ist der sog. "Rüttelflug", wo er fliegend praktisch an Ort und Stelle schwebt und nach Beute Ausschau hält.